zurück zum Seitenanfang

 

 


Vermieterbewertung von Gerd Bourda am 10.09.2001
Gesamtnote:
1.1

1. Reisedaten
Reisebeginn: 20.05.2000Reiseende: 31.05.2000
Ort der Bootsübernahme: Killinure PointOrt der Bootsabgabe: Killinure Point
Bootsvermieter: Waveline CruisersBootstyp: Waveduke
Reise gebucht über: Gaeltacht Reisen
2. Reisevorbereitung
Informationsangebot schriftlich:
Informationsangebot Internet:
Beantwortung schriftlicher Anfragen:
Beantwortung von E-Mail-Anfragen:
Bemerkungen zur Reisevorbereitung:
Boot und Flughafentransfers haben wir beim Reiseveranstalter gebucht. Als Irelandspezialist kann ich Gaeltacht Reisen wärmstens empfehlen, auch wenn die Beratung meist nur telefonisch möglich ist. Die Mitarbeiter dort nehmen sich viel Zeit, und sind sehr kompetent. Ausführliches Infomaterial zu Bootsreisen in Ireland hatte ich nach 2 Tagen im Briefkasten.
3. Vor Ort
Ausstattung der Marina:
Freundlichkeit der Mitarbeiter:
Qualität der Einweisung:
Boot zum vereinbarten Zeitpunkt verfügbar?
Gebuchte Extras waren vorhanden?
Mängel:
Kein echter Mangel, aber da wir erst am Späten Nachmittag angekommen sind haben wir die erste Nacht in der Marina verbracht. Diese liegt ein wenig "vom Schuß", und der nächste Pub ist etwa 20-30 Minuten zu Fuß entfernt. Die angebotene Vorbestellung von Lebensmitteln ist deshalb sehr zu empfehlen (Wir hatten dummer weise darauf verzichtet, und ein Laden ist nicht in der Nähe gewesen)
4. Fazit
Ich würde beim Vermieter nochmal buchen?
Begründung:
Trotz des beinahe gefährdeten Transfers vom Shannon Airport (Der Fahrer bekam seinen recht betagten Ford Transit nicht mehr auf) lief alle sehr reibungslos. Das Personal von Waveline war nicht nur sehr freundlich, sondern gab uns das Gefühl echter Gastfreundschaft in einem beinahe familieren Rahmen. Für das Gepäck wurde ein Handkarren zur Verfügung gestellt, was ich sehr angenehm fand. Da einige Boote Übergeben wurden, mußten wir eine runde Stunde auf unseren Einweiser warten, aber das konnten wir auf unserem Boot tun. Auf diese Art konnten wir uns schon mal in Ruhe auf der "Iris" umschauen und das Gepäck verstauen. Die Einweisung durch einen sehr netten Schweizer mit ausgeprägt lockerem Humor wirkte weniger wie eine Pflichtveranstaltung, sondern machte richtig Spaß und nahm uns jegliche Unsicherheit im Umgang mit dem Boot. Genau so sollte es sein wenn man Anfänger ist, und noch nie ein Boot geführt hat. Die technische Einführung war praxisnah, leicht verständlich, und wirklich unkompliziert. Der Praktische Teil, eine kurze Ausfahrt auf den See und ein Anlegemanöver, war ebenfalls ein Kinderspiel dank unseres Einweisers. Zwischendurch immer wieder ein paar praktische und wertvolle Tips für das Leben auf dem Boot. Bei der Rückgabe wurde das Boot auf Beschädigungen und Sauberkeit kontrolliert. Hierbei zeigte man sich kulant, und keinesfalls kleinlich. Ein zerbrochenes Fensterwischgummi wurde uns nicht in Rechnung gestellt. Die Boote wirkten bei Ankunft allesamt wie frisch vom Stapel gelaufen. Alles in allem eine wirklich runde Sache.
Das gemietete Boot entsprach den Erwartungen?
Falls nein, Begründung:
---
Anmerkungen, Sonstiges:
Per e-mail habe ich es gleich nach meinem Urlaub getan, hier mache ich es nochmal öffentlich. Liebe Waveliner, vielen Dank für diesen wirklich schönen Urlaub. Ihr habt alles nötige, mögliche, und noch ein bischem mehr getan, um um ihn dazu zu machen. Leider hat es 2001 nicht geklappt, aber 2002 komme ich auf jeden Fall wieder und bringe noch ein paar Freunde mit. Macht genau so weiter, denn richtiger kann man kaum liegen.
5. Kommentar des Vermieters

Bewertung nach Schulnoten (1=Sehr gut, 2=gut, 3=befriedigend, 4=ausreichend, 5=mangelhaft, 6=ungenügend).

[Home] [Shannon-Infos] [Kontakt]

(c) 2001, Stefan Kupner