zurück zum Seitenanfang

 

 


Vermieterbewertung von Willi Klug am 22.07.2005
Gesamtnote:
2

1. Reisedaten
Reisebeginn: 27.04.05Reiseende: 11.05.05
Ort der Bootsübernahme: KilladeasOrt der Bootsabgabe: Killadeas
Bootsvermieter: Manor House MarineBootstyp: Nobel Cadet
Reise gebucht über: Shannon-Travel
2. Reisevorbereitung
Informationsangebot schriftlich:
Informationsangebot Internet:
Beantwortung schriftlicher Anfragen:
Beantwortung von E-Mail-Anfragen:
Bemerkungen zur Reisevorbereitung:
---
3. Vor Ort
Ausstattung der Marina:
Freundlichkeit der Mitarbeiter:
Qualität der Einweisung:
Boot zum vereinbarten Zeitpunkt verfügbar?
Gebuchte Extras waren vorhanden?
Mängel:
Der Empfang war mir zu unpersöhnlich, bin von anderen Marinas vermutlich verwöhnt (kein Kaffee wurde angeboten nach 5 Stunden Transfer). Dusche war nicht voll funktionsfähig, Wasser kam nur tropfenweise und Temperaturregelung war schlecht. Der Gebrauch von Urinsteinen ist überdimensioniert, lieber öfter mal reinigen. Bei der Betankung wird das Wasser durch Diesel verunreinigt.
4. Fazit
Ich würde beim Vermieter nochmal buchen?
Begründung:
Manor House Marine unternimmt nichts gegen die Fischräuberei, im Gegenteil sie wird noch unterstützt. Die Marina läd den Bootsmietern die Kühlboxen noch zum Rücktransport der bereits filetierten Fische nach Hause auf. Gefangene und filetierte Fische werden in den Kühltruhen der Marina zwischengelagert. Bei Beobachtungen wärend meines 14 tägigen Aufenthaltes am Erne und Shannon ist mir besonders ein Boot unseres Vermieters aufgefallen, der mehrere gefangene Hechte filetierte und nach Rücksprache diese Vorgehensweise bestätigte. Die Mitarbeiter der Marina bestätigten mir nach unserer Rückkehr das es möglich wäre eine Kühlbox zwischenzulagen um sie bei der Rückreise gefüllt mitzunehmen. Ein Hinweis über den Erwerb einer Angellicence von Seiten des Rezeptionspersonal wurde nicht unternommen.
Das gemietete Boot entsprach den Erwartungen?
Falls nein, Begründung:
---
Anmerkungen, Sonstiges:
Ich bin schon sehr lange Angler und habe bisher immer meine Hechte gefangen, gegessen aber auch wieder zurückgesetzt. Durch Diskussionen mit anderen Urlaubern habe ich festgestellt das die Bestände, was die Häufigkeit der Hechte am Erne sowie Shannon betrifft, anzahlmäßig rückgängig und von der Größe mal abgesehen immer kleiner werden. Meiner Meinung nach ist dieser Raubbau an der Natur diesen Anglern zu verdanken die damit angeben schon jahrelang in Irland ohne Licence zu fischen und die Filet zu Hause verkaufen um sich ihren nächsten Urlaub zu verdienen. Ich werden diese Informationen dem Fisheries Consevancy Board zukommen lassen.
5. Kommentar des Vermieters
Chris Noble von Manor House Marine hat uns am 21.07.05 folgenden Kommentar dazu geschickt:

Thema Empfang/Zustand der Marina:
We operate on the belief that when a customer arrives they prefer to get onto their boat as soon as possible. Therefore we try to make the check-in procedure fast and efficient. We have self-catering cottages, a golf course, caravan site and many private moorings so therefore many people use our toilet/shower facilities. We have them cleaned regularly and we do our best to maintain them. Most boats have an overflow vent on the diesel filler pipe. Due to the shortness of this pipe it is very difficult to know when the tank is full. If diesel is spilled then it is never more than a drip or two. It should be noted that when a very small amount of diesel gets into the water it spreads out and looks like much more than it is.

Thema Angeln/Umgang mit Fisch:
When a customer asks about fishing...many do not come for the fishing...we explain the joint licence/permit that we sell and the regulations bound by this licence/permit. The majority of our customers are regular visitors who have been coming to Manor House Marine for years. We do not actively point out to customers that we can freeze their fish for them but we will oblige if we get the request.

The laws for taking fish if you have a Coarse licence are as follows:

Pike: You are allowed to keep up to 2 fish per day if they are over 60cm in length. All fish over 4 kilo must be returned.

Perch: You must not take a fish that is less than 16.5cm in length.

If you understand these rules you will agree that it is possible to take fish from the water. Therefore we offer a legal service of freezing these fish if we are asked by our customers. We do not encourage it and it only happens 2 or 3 times in a season. I am sure you will agree this is not a lot.

I regret that you were not happy with Manor House Marine but we try to maintain a high level of service that makes our customers more than satisfied. People have different preferences and opinions and unfortunately it proves difficult to please everyone. It gives me great pleasure seeing returning visitors to Manor House Marine and more importantly it gives assurances that we more than satisfy most of our customers.

Bewertung nach Schulnoten (1=Sehr gut, 2=gut, 3=befriedigend, 4=ausreichend, 5=mangelhaft, 6=ungenügend).

[Home] [Shannon-Infos] [Kontakt]

(c) 2001, Stefan Kupner