zurück zum Seitenanfang

 

 


Bootsbewertung von Heiko Pulcher am 04.10.2010
Bootstyp: Noble DukeBootsname: Noble Duke IV
Vermieter: Manor House MarineGesamtnote: 1.4

1. Reisedaten
Reisebeginn: 24.04.2010Reiseende: 05.05.2010
Ort der Bootsübernahme: KilladeasOrt der Bootsabgabe: Killadeas
Belegung Erwachsene: 3Belegung Kinder: --
2. Zustand des Bootes

Bewertung Zustand außen:

Bewertung Zustand innen:
Ausrüstung lt. Checkliste vollständig?
Vorhandene Mängel außen:
Da Saison gerade angefangen alles tipp-topp!
Vorhandene Mängel innen:
--
Bemerkungen zu Ausstattung und Zustand:
Ausstattung der Küche komplett, Sicherheitsausrüstung ok nur auf die Signalraketen würde ich im Zweifelsfall nicht vertrauen, bei Abfahrt nur 2 Festmacherleinen, auf Nachfrage 2 weitere ohne Probleme erhalten. Bettzeug für die Jahreszeit auch etwas dürftig, wurde aber auch ohne Diskussion um zusätzliche Decken erweitert.
3. Fahreigenschaften
Allgemeine Bewertung des Fahrverhaltens:
Fahrverhalten bei Manövern:
Fahrverhalten bei Wind:
Fahrverhalten bei Strömung:
Bemerkung Fahrverhalten:
Durch den hohen Aufbau bei stärkeren Winden starke Abdrift, vor allem auf den Seen muß dann sehr genau der Kurs kontrolliert werden. Beim An- und Ablegen und in Schleusen ist das Bugstrahlruder Gold wert! Trotz der Größe läßt sich das Boot auch in engen Kanälen gut navigieren.
4. Fazit
Ich würde dieses Boot nochmal mieten:
Begründung:
Das Boot war ideal für uns "drei große Männer". Die Persenning macht das Fahren auch bei schlechtem Wetter auf der Flybridge möglich.
Es gab folgende Probleme mit dem Boot:
Eine Toilette ist uns nach drei Tagen ausgefallen (obwohl wir wirklich nur das dünne Toilettenpapier benutzt haben!) und wurde nicht repariert, da wir schon zuweit von der Marina weg waren. Aber es gab ja 2 WCs an Bord.
5. Kommentar des Vermieters
--

Bewertung nach Schulnoten (1=Sehr gut, 2=gut, 3=befriedigend, 4=ausreichend, 5=mangelhaft, 6=ungenügend).

[Home] [Shannon-Infos] [Kontakt]

(c) 2001, Stefan Kupner