zurück zum Seitenanfang

 

 


Bootsbewertung von Michael Drebing am 01.08.2005
Bootstyp: WaveprincessBootsname: Cornpoppy
Vermieter: Waveline CruisersGesamtnote: 1.4

1. Reisedaten
Reisebeginn: 02.07.2005Reiseende: 23.07.2005
Ort der Bootsübernahme: KillinureOrt der Bootsabgabe: Killinure
Belegung Erwachsene: 2Belegung Kinder: 1
2. Zustand des Bootes

Bewertung Zustand außen:

Bewertung Zustand innen:
Ausrüstung lt. Checkliste vollständig?
Vorhandene Mängel außen:
---
Vorhandene Mängel innen:
Sitzpolster im Salon an einer kleinen Stelle durchgesessen.
Bemerkungen zu Ausstattung und Zustand:
Die Ausstattung ist zweckmäßig und durchdacht. Für die hervorragende Ausstattung der Küche mit Töpfen, Geschirr und allem, was man sonst noch so braucht, ist Waveline am ganzen Shannon bekannt. Wir hatten das Boot drei Wochen gemietet; dass Handtücher und Bettwäsche im Preis enthalten waren, wussten wir; die Anzahl überraschte dann dennoch angenehm: Je Person und Woche 2 Handtücher und für jede Woche frische Bettwäsche, das kennen wir von Wohnmobilvermietungen z.B. auch ganz anders. Die Ausstattung im Salon ist zweckmäßig. Die grauen Polster sehen zwar nicht so warm-wohnlich aus wie die hellbeigen Bezüge eines anderen Vermieters; sie sind aber definitiv unempfindlicher. Insbesondere mit Kindern bei dem wechselhaften irischen Wetter ein wichtiger Punkt. Waveline scheint die dicksten Fender am ganzen Shannon zu haben; das sieht zwar nicht sehr elegant aus, beruhigt aber ungemein und hat - denkt man an die hinterlegte Kaution - ja auch durchaus einen praktischen Nutzen. Immer wieder ein Thema an dieser Stelle: Die Bootsheizung. Das Boot hat eine. Ob nun das Wissen um die eingeschaltete Heizung oder aber die Heizung selbst den höheren Wärmewert hat, kann ich nicht abschließend beurteilen. Das scheint aber bei allen Bootsheizungen so zu sein und wenn man das weiß, nimmt man sich eben von zu Haus eine Wärmflasche mit.
3. Fahreigenschaften
Allgemeine Bewertung des Fahrverhaltens:
Fahrverhalten bei Manövern:
Fahrverhalten bei Wind:
Fahrverhalten bei Strömung:
Bemerkung Fahrverhalten:
Das Boot ist gutmütig und "hörte" meistens auf mich blutigen Anfänger. Man sollte sich allerdings nicht der Illusion hingeben, dass ein "Kanal" (B&B) keine Strömung hat...
4. Fazit
Ich würde dieses Boot nochmal mieten:
Begründung:
Ich hätte nie gedacht, dass ich - ohne ihn praktisch erfahren zu haben - einen Außensteuerstand so sehr vermissen würde. Beim nächsten Mal gibt's den Waveearl.
Es gab folgende Probleme mit dem Boot:
keine.
5. Kommentar des Vermieters
---

Bewertung nach Schulnoten (1=Sehr gut, 2=gut, 3=befriedigend, 4=ausreichend, 5=mangelhaft, 6=ungenügend).

[Home] [Shannon-Infos] [Kontakt]

(c) 2001, Stefan Kupner